Menü

Aktuell 2021

Einladung: Sanierung Schlossmauer

Gerne weisen wir auf folgende Veransatltung der Gemeinde Langenargen hin und ermutigen unsere Mitglieder, an der Veranstaltung teilzunehmen:

Wie laufen die Arbeiten der Schlossmauersanierung in Langenargen? Was wurde bereits abgeschlossen, was steht noch an? Wie sehen die Bauarbeiten insgesamt aus? Dies und vieles mehr können Interessenten bei einer Besichtigung der Außenanlagen des Schlosses erfahren, zu der die Gemeindeverwaltung am Dienstag, 28. September um 17 Uhr einlädt. Die Dauer beträgt etwa 45 Minuten.

Der mit der Leitung beauftragte Architekt Albrecht Weber sowie Restaurator Albert Kieferle informieren bei diesem Termin über die Gesamtmaßnahme, die für den Bereich der Westmauer allein rund 1,2 Millionen Euro in Anspruch nimmt. Weitere Arbeiten sind an den Fenstern des Schlosses selbst sowie an den übrigen Abschnitten der Ufermauern vorgesehen. Der erste Abschnitt soll im kommenden Winter fertiggestellt sein.

„Uns ist es wichtig“, betont Bürgermeister Ole Münder, „dass sich die Menschen vor Ort ein Bild machen können, was mit ihrem Schloss passiert und auch die Möglichkeit haben, die Fachleute konkret befragen zu können.“

Aus organisatorischen Gründen kann diese Besuchergruppe nur bis zu 25 Teilnehmende umfassen. Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung mit Namen, Telefonnummer und Adresse möglich.

Anmeldungen nimmt die Tourist-Information Langenargen von Montag bis Freitag, 9 bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 9 bis 12.30 Uhr sowie per E-Mail an touristinfo@langenargen.de und telefonisch unter der Rufnummer 07543 / 93 30 92, entgegen. Festes Schuhwerk mit rutschfester Sohle wird dringend empfohlen. Treffpunkt ist das Eingangstor des Schlosses.

Textquelle: Schwäbische Zeitung vom 08.09.2021

Einladung: Langenargener Bürgerwerkstatt

Gerne weisen wir auf folgende Veransatltung der Gemeinde Langenargen hin und ermutigen unsere Mitglieder, an der Veranstaltung teilzunehmen:

Die Gemeinde Langenargen möchte mit einem Gemeindeentwicklungskonzept den aktuellen Herausforderungen der Gemeindeentwicklung – demografischer Wandel, Klimawandel, bezahlbarer Wohnraum – begegnen. Damit soll eine Strategie für die zukünftige Entwicklung festgelegt werden. Eine unverzichtbare Grundlage für die Erstellung des Gemeindeentwicklungskonzepts sei die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, wie die Langenargener Bürgerwerkstatt in einer Mitteilung schreibt.

Es wurden bereits eine Auftaktveranstaltung, eine Online-Befragung sowie ein Verwaltungsworkshop und eine Gemeinderatsklausur durchgeführt. Um die bisher erarbeiteten Ergebnisse weiter zu vertiefen, wird nun zu der Bürgerwerkstatt am Dienstag, 21. September, um 18 Uhr in der Turn- und Festhalle (Kirchstraße 19 in Langenargen) eingeladen. Ziel der Veranstaltung sei es, mit den Bürgerinnen und Bürgern Maßnahmenvorschläge zu entwickeln.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist eine Anmeldung notwendig. Es wird deshalb darum gebeten, sich per E-Mail an

niedermaier@langenargen.de

oder telefonisch unter der Nummer 07543 / 93 30 30 anzumelden. Es zählt hierbei der Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung. Eine Anmeldebestätigung mit entsprechenden Hinweisen zu den aktuellen Corona-Vorschriften erfolgt per E-Mail. Die Anmeldung ist möglich bis Freitag, 17. September.

Textquelle: Schwäbische Zeitung vom 07.09.2021

Pressemitteilung: Der CDU Ortsverband feiert am 03. August 75-jähriges Jubiläum.

Noch vor den anstehenden Feierlichkeiten zum 75. Gründungsjubiläum wählte der CDU Ortsverband Langenargen Michael Florian einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Somit konnte in der turnusmäßig stattfindenden Jahreshauptversammlung der Staffelstab an die nächste Generation übergeben werden. In seiner Antrittsrede dankte Florian dem scheidenden Vorsitzenden und langjährigen Gemeinderat Ralph Seubert für seine Verdienste. „Wir konnten viel in den letzten Jahren bewegen und trotz der widrigen Umstände ein junges und engagiertes Team gewinnen und aufstellen“, so der scheidende Vorsitzende Ralph Seubert. Michael Florian freut sich gemeinsam mit seinen Stellvertretern Valentin Müller und Nicolai Schlotmann, sowie den gewählten Beisitzenden darauf, über den Ortsverband einen Beitrag zur Zukunftsgestaltung Langenargens mit gestalten zu dürfen. Weitere Informationen zum Jubiläum und Terminen finden Sie auf der Website www.cdu-langenargen.de.

Die CDU Langenargen trauert um

Gebhardt Vögele

Gebhardt Vögele war seit 1.1.1953, also über 68 Jahre Mitglied der CDU Langenargen. Von 1971 -1979 vertrat er die CDU im Gemeinderat und wirkte in dieser Zeit maßgeblich an Entscheidungen mit, die unsere schöne Heimatgemeinde noch heute nachhaltig prägen.

Auch nach seiner aktiven Gemeinderatszeit blieb er der CDU eng verbunden und stand dem Ortsverband und der Gemeinderatsfraktion mit seinen von großer Lebenserfahrung getragenen Sachkenntnissen mit Rat und Tat zur Seite.

Gebhardt Vögele hinterlässt in der CDU Langenargen eine große Lücke. In tiefer Dankbarkeit werden wir ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Ralph Seubert                                                      Rainer Terwart

Ortsvorsitzender                                                  Fraktionsvorsitzender

Deutlicher Stimmenverlust bei der Landtagswahl auch in Langenargen für CDU, 15.03.2021

Bei der Landtagswahl am vergangenen Sonntag hat die CDU auch in der Gemeinde Langenargen deutliche Verluste hinnehmen müssen. Diese Niederlage muss auch hier vor Ort zunächst genau analysiert und dann gründlich aufgearbeitet werden. Das Ziel der CDU Langenargen ist dabei, die Langenargener Bürgerschaft durch sachorientierte Kommunalpolitik zu überzeugen, um verloren gegangenes Vertrauen, auch bei den übergeordneten Wahlen, wiederzugewinnen.

Allen Wählerinnen und Wählern, die für die CDU gestimmt haben, gilt der Dank der CDU Langenargen. Großer Respekt gebührt unserer Kandidatin Dominique Emerich, die sich im Wahlkampf großartig engagiert hat.

Dominique Emerich in Langenargen, 25.02.2021

Die Kandidatin der CDU im Bodenseekreis für die kommende Landtagswahl, Dominique Emerich, war am vergangenen Donnerstag in Langenargen. Der Fraktionschef der CDU im Langenargener Gemeinderat, Rainer Terwart, informierte Dominique Emerich über die anstehenden Investitionen der Gemeinde. Das neue Feuerwehrhaus ist die größte Hochbau-Investition der Gemeinde. Die Langenargener Feuerwehr soll, so Terwart, bestmöglichst für die Zukunft ausgestattet werden. Wichtig dabei sei, das Projekt jetzt zügig zu realisieren. Auf dem Bild von links nach rechts Rainer Terwart, Fraktionsvorsitzender der CDU, Dominique Emerich und Ralph Seubert, CDU-Ortsvorsitzender und ehemaliger langjähriger Gemeinderat.

Dominique Emerich am Donnerstag, 25.02.2021, in Langenargen auf dem Markt, 17.02.2021

Dominique Emerich, die CDU – Landtagskandidatin im Wahlkreis Bodensee, besucht am Donnerstag, 25.02.2021, von 10 Uhr bis 12 Uhr den Markt in Langenargen und steht den Langenargener Wählerinnen und Wählern für Fragen und Anregungen unter Beachtung der aktuellen Corona-Auflagen zur Verfügung. Im Anschluss daran wird sich Dominique Emerich über den aktuellen Status der wichtigsten Projekte der Gemeinde Langenargen bei dem CDU-Fraktionschef im Langenargener Gemeinderat, Rainer Terwart, informieren. Die CDU Langenargen weist auch auf die Internetseite von Dominique Emerich (dominiqueemerich.de) hin.

Dominique Emerich am Valentinstag auf der Langenargener Uferpromenade, 14.02.2021