Menü

Kategorie: Uncategorized

Nachruf Hr. Anton Baumann, Langenargen 12.05.2022

12.05.2022

Der Ortsverband der CDU Langenargen und die Fraktion im Gemeinderat trauern um ihr langjähriges verdientes Mitglied Hr. Anton Baumann.

Anton Baumann war von 1971 bis 1999 Gemeinderat der CDU in Langenargen und konnte noch in 2021 für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden.

Neben dem Einsatz für die CDU blicken wir mit Bewunderung auf die Gesamtlebensleistung und den hinterlassenen Fußabdruck von Anton Baumann in unserer Gemeinde und sprechen den Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.

für den Ortsverband

Michael Florian, 

Vorsitzender

für die Fraktion im Gemeinderat

Rainer Terwart

Vorsitzender

Jahreshauptversammlung der CDU Langenargen; 11.05.2022

12.05.2022

Über eine konstruktive Jahreshauptversammlung konnten sich die anwesenden Mitglieder des CDU Ortsverbandes Langenargen am 11.05.2022 freuen. Großen Dank sprach der Vorsitzende, Michael Florian, allen Unterstützern der coronabedingt stark reduzierten Veranstaltungen und Aktionen im vergangenen Jahr aus. „Wir sind trotz stürmischer Zeiten eine tolle Mannschaft, die vorort zusammen mit der Gemeinderatsfraktion aktiv an der Gestaltung unserer wunderbaren Gemeinde mitwirkt.“ So bot sich direkt vor der Versammlung Gelegenheit an einem Ortstermin in Oberdorf zum Thema „Lärmentwicklung B31“ den Sorgen und Nöten von Anwohnern zu begegnen und Austausch zu suchen.

„Sprechen sie uns an – lassen sie uns Probleme offen und direkt angehen und im Rahmen unserer Möglichkeiten Lösungsansätze finden!“, so der Vorstand.

Neben Rückblick auf das 75-Jahr-Jubiläum in 2021, Bundestagswahlen, Initiierung Mahnwache für den Frieden, Bericht aus der Fraktion im Gemeinderat und Ausblick auf zukünftige Aktivitäten, wurde bewusst innegehalten und derer gedacht die durch Corona und Krieg Schaden und Tod gefunden haben und Leid ertragen müssen. Besonders wurde des verstorbenen langjährigen verdienten Mitgliedes der CDU Langenargen, Anton Baumann, gedacht und durch Reinhold Terwart ein würdiger und angemessener Nachruf vorgetragen.

Die Veranstaltung wurde durch die Wahl von Valentin Bernhard, als neuer Stellvertreter des Vorsitzenden abgerundet und konnte, nahezu im gesetzten Zeitrahmen, mit gemeinsamem Singen der Nationalhymne beschlossen werden.